Die Reiselust der Wikinger ist weithin bekannt. Doch oft sind die Männer aus dem hohen Norden nicht so gerne gesehen und werden nicht unbedingt mit offenen Armen empfangen. Ob das in dem nachfolgendem Fall auch so ist, muss sich erst noch zeigen. Diese Seite beschäftigt sich mit den Reisen und Erlebnissen eines ganz speziellen Wikingers, der sich von Aquisgranum aufmachte, um die Küsten der Sorrentinischen Halbinsel unsicher zu machen.

Samstag, 10. Juli 2010

Eine Seefahrt ...

An meinem zweiten Wochenende habe ich mich auf ein Schiff der Metrò del Mare begeben, um einmal komplett an der Amalfi-Küste entlang zu fahren. Die Fahrt startete in Salerno und ging über Amalfi und Positano nach Sorrento. Schön, wenn einem der Wind um die Nase weht und das Boot in den Wellen schaukelt, besonders wenn man dabei noch einen guten Blick auf die hübsche Küstenlandschaft hat. Da reiht sich ein Hügel an einen steilen Küstenabschnitt und dieser wieder an den nächsten. Jeder kleine Einschnitt in die steile Küstenlinie, der Zugang zum Meer hat, ist besiedelt ... und so reihen sich die meist kleinen Orte fast wie Zähne um die azurblaue Seezunge.

Nach meiner Ankunft in Sorrento stellte ich schnell fest, dass hier, im Gegensatz zu Salerno deutlich mehr Touristen unterwegs sind. Irgendwie hatte ich mir aber in den Kopf gesetzt die Stadt von oben zu sehen und suchte ich mir einen Weg von der Küste zu den Hügeln und fand einen Weg zur Kapelle der 'Madonna Addolorata'. Dort oben angekommen konnte ich dann bei meiner Verschnaufspause die Stadt von oben bewundern.

Sehr interessant fand ich auch, wie in Sorrento die Sonneliegen auf Stelzen gestellt werden, um so die Fläche zum Sonnenbaden deutlich zu vergrössern. Tja, wenn man nur recht wenig Ufer vor der Stadt zur Verfügung hat, das macht erfinderisch *g*
Auf der Rückfahrt hatte ich dann ein zweites Mal die Gelegenheit die Küstenlandschaft zu geniessen.

Kommentare:

  1. schöne Gegend.
    Die Idee, die Fläche für das Sonnenbaden zu erweitern, ist sehr gut.
    Hast du denn von der Kapelle auch ein Foto gemacht?

    AntwortenLöschen
  2. Doch davon gibt es hier auch ein paar Bilder.

    Mir ist übrigens aufgefallen, dass ich wohl kein guter Fotograph mehr werde, da ich ständig schiefe Bilder produziere *g*

    AntwortenLöschen